Bereits geförderte Angebote und Aktionen

Seit der Gründung des Fördervereins Fanprojekt Leverkusen e.V. im Jahr 2018 konnten durch Mitgliederbeiträge und Spenden eine Vielzahl von Angeboten gefördert und unterstützt werden. Der Fokus der Förderung liegt auf der Unterstützung der Angebote und Aktionen des Fanprojekt Leverkusen e.V., welche den Besuchern der Einrichtung zu Gute kommen. Eine Förderung von Personal- oder Unterhaltkosten des Fanprojektes findet durch die Gelder des Fördervereins nicht statt.

Geförderte Angebote und Aktionen

Seit der Gründung des Fördervereins Fanprojekt Leverkusen e. V. konnten u. a. folgende Aktionen und Angebote gefördert und unterstützt werden:

  • erlebnispädagogische Angebote (Kanufahren, Besuch im Kletterwald, Sommerrodelbahn, Wasserski, Rafting auf dem Rhein)
  • freizeitpädagogische Angebote im Rahmen der offenen Jugendarbeit (Bowlingabend, Team Escape, Jumphouse, Schwarzlicht-Minigolf, Besuch eines Basketballspiels, Weihnachtsfeiern für verschiedene Gruppen, Besuche im Phantasialand, Graffiti-Workshop, Geocaching)
  • Jugendfreizeiten (Übernachtungsfahrten zu einem Spiel von Bayer 04 Leverkusen, 5-tägige Mädchenfreizeit an die Nordsee)
  • Betreute U18-Auswärtsfahrten zu Spielen von Bayer 04 Leverkusen
  • Angebote im Trainingslager von Bayer 04 Leverkusen in Zell am See (Bergbahnfahrt, Fackelwanderung, Kletterwald)
  • 6-tägige Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz
  • diverse Angebote und Aktionen in den Ferien
  • Angebote speziell für Mädchen (Selbstverteidigungskurs, Alpakawanderung, Besuche im Phantasialand, Rafting, Jumphouse)
  • Kulturelle Angebote (Lesung, Musicalbesuch)
  • Anschaffungen und Ausstattungen der Nutzungsräume im Fanprojekt Leverkusen (Spielesammlung, Steel-Dartscheiben, Möbel, Musikbox, T-Shirts, Sportgeräte, mobile Leinwand)
  • Online Angbeote (Online Team Escape, online Krimidinner, online Karnevalsstream für eine online Karnevalsfeier)

Ziele der Förderung der Angebote

  • Auf- und Ausbau sozialer Kompetenzen durch gemeinsame Gruppenerlebnisse
  • Lernen durch Erleben
  • Jugendliche lernen, sich auf neue Kontexte einzulassen und werden bei der Zurechtfindung in diesen begleitet
  • Kennenlernen und Umgang von Stärken und Schwächen (eigene und die der anderen in der Gruppe) und diese akzeptieren
  • Stärkung des Selbstbewusstseins und Selbstwertgefühls
  • Schaffen von Schutzräumen, in welchen sich Jugendliche ausprobieren können
  • Integration und Vermeidung von Ausgrenzung
  • Förderung junger Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung
  • Förderung von Eigenverantwortung
  • Förderung eines positiven Lebensgefühls